Erwartungen des Online Handel haben sich im Weihnachtsgeschäft bestätigt

weihnachten 2016Auch im Weihnachtsgeschäft 2016 hat sich wieder gezeigt, welch positives Potenzial im Online Handel steckt. Es wurden deutlich mehr wie rund 12,5 Milliarden Euro Ware von den Interessenten und Kunden, mit einem Klick im Internet geordert. Das entsprach einer Steigerung der Umsätze bei Parfüm, Spielwaren, Smartphones und anderen Konsumartikeln von rund 10 Prozent. Die magische Marke von 90 Milliarden Euro wurden geknackt und das Weihnachtsgeschäft ist noch nie so gut Online gelaufen, wie im vergangenen Jahr. Das ist der Trend und sollte sich weiterhin das Zinsniveau in diesen niedrigen Regionen bewegen, dann werden die Kunden auch weiterhin lieber ihr Geld sofort in Ware umsetzen. Die Entwicklung hin zum praktischen und bequemen Einkauf im Internet, ohne Stress und in ruhiger Atmosphäre auf dem heimischen Sofa findet immer mehr Anhänger. Auch die verbesserten Bedingungen bei der Abwicklung der Online Geschäfte, führt zu einer weiteren Stabilisierung des anhaltenden Anstieg der Kundenzahlen im Netz.

Schnelle und zuverlässige Abwicklung der Online Käufe

Viele Kunden die bis jetzt lieber im klassischen Einzelhandel ihre Waren gekauft haben, sind mittlerweile davon überzeugt, dass der Online Kauf sehr schnell und zuverlässig funktioniert. Die Anbieter des Schuhe online Shops 2Sneakers.de haben mit Ihren Bemühungen und Verbesserungen bewiesen, dass es mittlerweile fast schneller erscheint im Netz zu ordern. Einige Online Händler haben die Zustellungszeiten der gekauften Artikel soweit optimiert, dass es mittlerweile möglich ist, die Ware spätestens einen Tag später zu Hause auszupacken. Die Online Händler und die Marktriesen dieses Segment, suchen nach neuen und noch schnelleren Methoden der Abwicklung. Das kommt den Kunden zugute und viele Online Kunden, die früher nur wegen günstigerer Preise hier gekauft haben, sind mittlerweile vom gesamten System der Abwicklung völlig überzeugt.

Kulanzen; Garantien und Widerruf im Online Handel

Der Kunde der früher noch den Kauf im Netz gescheut hat, ist mittlerweile von vielen sehr guten Anbietern positiv überzeugt. Beratung und Service gehören heute zu guten Angeboten im Netz. Die Anbieter setzen darauf, den Kunden mittels direktem Kontakt zu verwöhnen und auch diese überzeugende Leistung, fließt in die positiven Argumente in einer Bewertung ein. Online kaufen gehört heute dazu und betrachtet man die Leistungen, die man als Kunde zu erwarten hat, dann ist es wirklich die Zukunft des Einkaufen. Es gibt ausreichende Garantien bei den Produkten und die Kulanz der Anbieter im Online Handel ist einfach vorbildlich gut. Kommt es zu Reklamationen, dann diskutieren Online Händler nicht lange, sondern schicken einfach anstandslos Ersatzware. Das möglichst auf schnellstem Weg und das rundet eine sehr positive Betrachtung der Branche ab.

Vorteile der Copytrading Plattform ZuluTrade

zulutrade-erfahrungZuluTrade wurde speziell für das Copytrading und Socialtrading entworfen. Diese Plattform bietet im Vergleich zu anderen viele Vorteile. Diese Vorteile führen dazu, dass sehr einfach ein professioneller Trader zum Folgen gefunden und das finanzielle Risiko hierbei stark eingegrenzt werden kann.

Filter zum schnellen Finden von Tradern

Wer einem Trader sein komplettes Vertrauen schenkt, indem er diesem uneingeschränkt folgt, geht ein relativ hohes Risiko ein. Um dieses Risiko zu minimieren, gibt es bei ZuluTrade viele Filtermöglichkeiten, um garantiert den richtigen und passenden Trader zu finden. Aus diesem Grund  können Sie auf die Suche nach einem Trader gehen, der eine hohe Gefolgschaft aufweist oder der generell einen hohen Gewinn einfährt. Zudem kann nach dem schlimmsten Trader oder nach dem besten Trade gesucht werden. Des Weiteren können Sie einen maximalen DD Pips eingeben. Alternativ können Sie die Zeit angeben, die der Trader bereits bei ZuluTrade registriert sein soll oder der von Verfolgern bewertet wurde. Ihnen steht bei ZuluTrade eine derart umfangreiche Auswahl zur Verfügung, dass Sie garantiert den Trader finden, der Ihrer persönlichen Risikobereitschaft am nächsten kommt.

 

Das finanzielle Risiko eingrenzen

Falls Sie über die vielen Filtermöglichkeiten den passenden Trader gefunden haben, dann können Sie nun das finanzielle Risiko eingrenzen, wenn Sie dem Trader folgen. Sie können das Risiko über zwei Arten begrenzen: Sie haben die Wahl, pro Handlung einen Betrag festzulegen, der nicht überschritten werden darf oder Sie beteiligen sich zu einem Prozentsatz am Einsatz Ihres Traders. Ebenso können Sie Anzahl der Handlungen begrenzen, die Sie in Ihr Profil übernehmen möchten.

 

Umfangreiches Sortiment

ZuluTrade bietet sowohl binäre Optionen als auch Forex-CFDs an. Damit steht ZuluTrade auf den vorderen Plätzen, wenn es um die Vielfalt der möglichen Handlungen geht. Regulär befinden sich über 30 Währungen auf ZuluTrade, die auf einen Handel warten.

 

Firewall zeigt die neuesten Handlungen an

ZuluTrade wartet mit einer sogenannten Firewall auf, auf der ähnlich wie bei Facebook alle Handlungen aufgeführt sind, die in den letzten Minuten oder Stunden erfolgt sind. Dies bietet Ihnen einen Überblick darüber, wie andere Trader auf wirtschaftliche Situationen reagieren. Des Weiteren können Sie alle Handlungen eines Traders begutachten, bevor Sie sich zum Folgen dieses Händlers entscheiden. Um Ihnen diese Arbeit zu erleichtern, können Sie alle Trader ausblenden lassen, für die Sie sich nicht interessieren.

ZuluTrade kann im Übrigen auch zum eigenen Handeln genutzt werden, nicht nur zum Copytrading. Wenn Sie eigene Erfahrungen beim Traden gesammelt haben, könnten Sie durchaus zu einem Trader werden, dem andere folgen dürfen. Dies ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken mögen: ZuluTrade ist einfach aufgebaut und innerhalb von ein paar Minuten zu verstehen. Dank der vielen fachlichen Erklärungen, die Sie bei ZuluTrade erhalten, dauert es sicherlich nicht lange, bis Sie selbst ein Profi sind.

Weitere Erfahrungen:

Copytradingwiki.de

Priorfx.com

Private Krankenversicherung für Studenten über 25 Jahre

Wer spezialtarifebisher in einer gesetzlichen Familienversicherung mitversichert war, der verliert diese spätestens mit dem 25. Lebensjahr. Unter besonderen Voraussetzungen wird diese Frist verlängert, wenn zum Beispiel Wehrdienst geleistet wurde. Die Frist verlängert sich genau um die Dauer des Wehrdienstes. Zu Beginn eines Studiums sollte daher immer daran gedacht werden, dass eine Familienversicherung irgendwann einmal endet und spätestens dann eine neue Krankenversicherung nötig wird. Natürlich darf sich jeder Student entscheiden, ob er in einer gesetzlichen Krankenversicherung bleibt oder ob er in eine private Krankenversicherung wechselt. Wie dies funktioniert, verraten wir hier:

 

Rechtzeitig einen Antrag stellen

Wer von der gesetzlichen Krankenversicherung in die private Krankenversicherung wechseln möchte, der muss den  Antrag dazu rechtzeitig stellen. Eine Versicherungsgesellschaft braucht immer etwas Zeit, um den Antrag zu prüfen. Schließlich müssen einige Gesundheitsfragen beantwortet werden und die Versicherungsgesellschaft prüft dann, ob der Antrag angenommen werden kann und welcher Tarif, beziehungsweise welcher Beitrag fällig wird. Je früher der Antrag gestellt wird, umso sicherer gestaltet sich der Wechsel in die private Krankenversicherung. Sollte der Antrag abgelehnt werden, dann müsste ein neuer Antrag bei einer anderen privaten Krankenversicherung gestellt werden. Um hier den günstigsten Tarif mit den besten Leistungen zu erhalten, ist die Nutzung von einem Privatversicherung Rechner für Studenten stets anzuraten. Dieser listet alle Leistungen und die Beiträge auf.

 

Studenten, die das 30. Lebensjahr überschritten haben

Wer nach dem 30. Lebensjahr zum Studieren beginnt, der darf sich in der gesetzlichen Krankenversicherung nur noch freiwillig versichern. Selbstverständlich fallen dann relativ hohe Beiträge an, weshalb ein Wechsel in eine günstigere private Krankenversicherung ratsam ist. Der günstige Studententarif der privaten Krankenversicherungen gilt immer bis zum 34. Lebensjahr. Diese Tatsache sollte unbedingt ausgenutzt werden, zumal eine private Krankenversicherung wesentlich mehr Leistungen als eine gesetzliche Krankenversicherung bietet.

 

Befreiungsantrag nicht vergessen

Studenten sind laut Gesetz pflichtversichert und müssten demnach in eine gesetzliche Krankenversicherung eintreten. Wer jedoch in eine private Krankenversicherung wechseln möchte, der muss höchstwahrscheinlich einen Befreiungsantrag stellen. Dieser kann innerhalb der ersten drei Monate nach dem Beginn eines Studiums abgegeben werden. Solch ein Antrag muss an die örtliche gesetzliche Krankenkasse gerichtet werden, diese leiten ihn dann entsprechend weiter.